Fest

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Volksfest

Ein Fest dient der allgemeinen Freude und Birnenerweichung. Ein Fest, sing. das, plur. die -e, regional Feschtle

Eine Weiche ist wiederum keine Einrichtung zur BirnenverFESTigung.


Darum noch ein paar Fakten rund um's Festen, was Feiern genannt wird.

  • Auf Festen herrscht in der Regel allgemeine Witzischkeit, außer auf den ernsten Festen
  • Ernste Feste werden Feiern genannt
  • Feste sind eine beliebte Methode, den tristen Alltag (Bier, Wein, Schnäpsken) durch große Mengen von Bier (Element), Wein und Schnäpsken aufzulockern. Meist wird dazu der verrostete Grill angeworfen, bzw. - im Osten - der Rost angebrannt.
  • Festen ist geimgültig das gesamtdeutsche Phänomen der Großmengenfleischvertilgung inne
  • Feste werden auch Feten (sing. Feta) genannt, wahrscheinlich aufgrund der unzähligen Schafskäsesalate, mit denen man die Sünde der in Mayo und säuerlichem Dosengut ersäuften Spirelli halbwegs abzumildern sucht.

Liste der Feste

  • Bibelfest
  • Feuerfest
  • Spülmaschinenfest
  • Wasserfest

Siehe auch.png Siehe auch:  Lose | Kommerz


WikiLogo Commons 50px.png Kamelomedia Commons bietet Medien zu: Fest