Gegensatz

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Version vom 10. Dezember 2015, 22:50 Uhr von WiKa (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Gegensatz wird auch als Palindrom bezeichnet und spiegelt die Realität wieder. Obwohl männlich (sic: "er"!), ist er die kleine Schwester von Widerspruch.

Das Wort Gegensatz entstand durch die Zusammensetzung der Wörter gegen und Satz, wobei sich bei der Zusammenführung das G auf Kosten des s vergrößerte. Dieses Phänomen ist wohl darauf zurückzuführen dass sich Gegensätze bekanntlich anziehen. Die umgekehrte Zusammenführung zum Satzgegen steht allerdings nur mit angehängtem Stand als Satzgegenstand in Duden. Ganz im Gegensatz zum Gegensatz, für den ein Stand nur ein Klotz am Bein wäre; denn wer redet schon von einem Gegensatzstand oder Standgegensatz?

Siehe auch.png Hat gar nichts zu tun mit:  Gegenseitige Anziehung fremder Kamele