Schublade

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Version vom 10. Dezember 2015, 23:47 Uhr von WiKa (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schublade ist so etwas wie die Handtasche von Moses, der sie knapp 1500 Jahre vor Kamel von Nazareth bei Prada anfertigen ließ. Heute ist die Schublade verschwunden, zuletzt gesehen hat sie Indianer Jones im Jahre 1981.

Wie in einem berühmten Bild von Dalli zu sehen, können auch nackte Frauen Handtaschen tragen (denn jede Frau braucht eine Handtasche), dazu werden natürlich die passenden Schubladen verwendet: In der Achselschublade wird gerne ein Parfüm oder Deo, in der Brustschublade gerne der Büstenhalter oder der String-Tanga, in der Wadenschublade die Stilettos mitgeführt. In der Handschublade findet sich meistens das Handy, in der Armschublade aus naheliegenden Gründen dagegen die notorisch meist leere Geldbörse.

Um gegen brennende Giraffen gefeit zu sein, wird in der meist pelzbezogenen Hydranten-Schublade gerne ein Taschen- respecktive Schubladen-Feuerlöscher mitgeführt.

Siehe auch.jpg vermuterter Inhalt der Schublade:

Siehe auch.png Siehe auch:  Kamelade
Siehe auch.png Hat gar nichts zu tun mit:  Scheißlade