Wahrheit

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Version vom 3. Juli 2021, 14:05 Uhr von Das kameligste Kamel (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

"Die Wahrheit ist irgendwo da draußen" hieß es gegen Ende des 20. Jahrhunderts. Falsch. Die Wahrheit ist irgendwo hier drinnen. Inzwischen weiß man, dass sich die Wahrheit nur teilweise dort befindet. Das erkennt man unter anderem daran, dass dort in 99% aller Fälle alles genauso steht, wie man es sich sowieso schon gedacht hatte. Und ganz anders auch. 1000‰ Wahrheit findet man allerdings nur hier!!!

Das ist eben das Tolle an der Wahrheit. In einschlägiger Literatur ist nachzulesen, dass jemand, der die Wahrheit und nichts als die volle Wahrheit sagt, andere in den Wahnsinn treibt. Wahrheit und nichts als die Wahrheit nennt man auch Smalltalk, Politiker oder Geschwafel.

In der Mathematik bezeichnet man mit Wahrheit das absolute Fehlen von Falschheit oder das, was von den Lügen übrig bleibt, nachdem man sie geeigneten mathematischen Operationen unterzogen hat, wie Wurzel ziehen, Klammern und Ringe in die Nasen bohren und an Bäumen festbinden. Der Wahrheitsgehalt v (von lat.: vino = Wein) wird in (Promille) notiert.

Schwierig ist es, die Wahrheit von der Lüge zu unterscheiden. Das liegt daran, dass viele Lügen wahr werden, wenn man sie nur oft genug wiederholt.

Macchiakamelli hob hervor, dass die Wahrheit das Resultat eines vorhergehenden Kampfes sei. Wenn nur lange genug gekämpft werde, überlebe am Ende die Wahrheit. Der universelle Darwinismus betrachtet die Wahrheit als Ergebnis des Kampfes ums Dasein.

Nach Siegmund Freud beruht die Wahrheit auf dem Unterbewusstsein und der Unterdrückung in der Kindheit. Sie tritt in Form von Psychosen zutage, wenn man sich auf eine Couch legt und spricht.

Der Frisör Hockham Jack der Ribber verwendet zur Wahrheitsfindung sein Rasiermesser. Man nennt ihn deshalb auch den Haarspalter.

Dagegen behauptet Kamelmas der Großhäuptige im Rahmen seiner Konsenstheorie, Wahrheit sei, worauf sich eine große Menge Kamele am Runden Tisch ohne Anwendung von Gewalt einigen würde. Meist findet die Einigung problemlos wenige Minuten vor Anbruch des Urlaubs statt.

In der Systemtheorie unterscheidet man wahre Wahrheit und unwahre Wahrheit. Darüber hinaus gibt es noch die wahre wahre Wahrheit, die wahre unwahre Wahrheit, die unwahre wahre Wahrheit und die unwahre unwahre Wahrheit, man kann die Reihe beliebig fortführen, wenn man Zeit und Muße hat. Auf diese Weise wird niemandem klar, was Wahrheit und Unwahrheit eigentlich bedeuten, doch das ist für jedes politische System überlebenswichtig. Böse Zungen behaupten allerdings, dass es in Wahrheit um die Ware Wahrheit gehe. Sie behaupten, die Wahrheit könne man kaufen. Versteigerungen der Wahrheit finden bei ebay statt. Weiter unterscheidet man zwischen der ersten Wahrheit und der zweiten Wahrheit. Beispiel gefällig:

-Sind Massenvernichtungswaffen im Irak ?
-Ja !
-Ehrlich?
-Nein.

Wahrheit hin oder her - schon in der Antike war man sich nicht im klaren, welcher Wahrheitsbegriff der richtige ist. Platon sprach von der aletheia. Naja, für die zwei, drei Nichtkundigen der altgriechischen Sprache: Darunter versteht man das sich Enthüllende. Eben das, was ins Licht der Wahrheit (sic!) tritt. (Freud dachte hierbei an einen Entkleidungsprozeß der/des Geliebten Platons.) Vermutlich wurde aber dieser Begriff im Rahmen einer Steuererklärung erstmalig verwendet. Nach Aristoteles ist übrigens die Wahrheit eine orthotes, das zu erklären eigentlich der Anstand verbietet. Drücken wir es also wertneutral aus: Die Richtigkeit einer Aussage mit dem (der Aussage zugrunde liegenden) Tatbestand. Alles klar oder was?

Ein amerikanisches Kamel behauptete in den 1920er Jahren, die Wahrheit sei überhaupt überflüssig. Abschließend bleibt (frei nach Brecht) zu sagen: Wer die Wahrheit nicht kennt, ist ein Kamel. Wer die Wahrheit bezahlt hat und sie eine Lüge nennt, ist dumm.

Wenn 21 die halbe Wahrheit ist.. Na? Richtig, dann ist 42 die ganze Wahrheit.

Für das Verhältnis von Wikipedia zu Kamelopedia gilt die asiatische Philosophie: Das Gegenteil einer tiefen Weisheit ist wiederum eine tiefe Weisheit. Geflissenschaftlich notiert: Das Ausmaß an Wahrheit auf Wikipedia gilt zwar bei den unkamelisch Etablierten als 1000‰, muss aber von denen mit dem Wandel des "Standes der Wissenschaft" laufend nach unten korrigiert werden, denn jeder momentane Eintrag kann nur an Wahrheitsgehalt verlieren - was übrigens durch jeweils neue Einträge schamhaarsträubend vertuscht wird. Hingegen gewinnen von Einträgen auf Kamelopedia, die bei den unkamelisch Etablierten allesamt als Unsinn gelten, etliche mit der Zeit dramatisch an Wahrheitsgehalt - sogar für Etablierte. Darüber wachen Wahrscheinheilige.

Siehe auch.png Siehe auch:  Die dreizehneinhalb Leben des Käpt'n Blaubär, Wahrheitologie
Siehe auch.png Nicht zu verwechseln mit:  Schönheit
Siehe auch.png Nicht zu verwechseln mit:  Warheit | UN-Wahrheit
Siehe auch.png Schau mal in die Wahnsinnig Weite Wüste:  Bild-Online | Auf russisch heißt die Wahrheit PRAWDA