Zeug (Bekleidung)

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Version vom 10. Dezember 2015, 22:39 Uhr von De Signer (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Zeug, das ... (Bekleidung)

Mit Zeug wird die Bekleidung im Allgemeinen und im Speziellen bezeichnet. Das Zeug variiert von Fall zu Fall und von Mode zu Mode. So gibt es für jeden Anlass und jede Gelegenheit Zeug. Im Zeughaus, ein großes Haus in dem Zeug gelagert wird, kann man sich neu einkleiden lassen oder altes Zeug abgeben.

Handwerkzeug[bearbeiten]

Handwerker sauen sich schon mal ein und damit ihr gutes Zeug nicht leidet bei der Ausübung eines Handwerks, gibt es Zeug für Handwerker.
Für alle anderen, die nicht mit der Hand arbeiten, gibt es das Werkzeug, allerdings nur in einem Werk erhältlich.

Putzzeug[bearbeiten]

Wer putzt macht sich schmutzig. Auch hierfür ist eine Lösung gefunden.

Fahrzeug[bearbeiten]

Bekleidung für alle die fahren. Egal ob Radfahrer, Busfahrer oder Tretbootfahrer.

Kraftfahrzeug[bearbeiten]

Bodybuilder, Kraftsportler und Kraftfahrer schätzen diese Art der Bekleidung sehr.

Flugzeug[bearbeiten]

Damit die Haare auch bei 900 km/h sitzen und die Jackenaufschläge nicht im Flugwind flattern, gibt es das Flugzeug. Sie ist eng anliegend und absolut resistent gegen Vogelschwärme.

Waschzeug[bearbeiten]

Wer sich schon mal gewaschen und/oder geduscht hat und sich über die versaute Kleidung geärgert hat, für den gibt es neuerdings das Waschzeug. Wasserabweisend, seifenneutral und immer trocken.

Dummes Zeug[bearbeiten]

Bekleidung für Karneval und Fasching. Wird auch immer öfter von Politikern ausserhalb der Saison getragen.

Schlagzeug[bearbeiten]

Für Extremsportler und schlagende Verbindungen. Da kann schon mal das Blut spritzen. Leicht zu reinigende Bekleidung aus Latex.


Begriffsklärung Diese Seite ist eine Begriffsklärung. Um Wachs zu sparen, wird hier nur eine Bedeutung gleichzeitig beleuchtet.