Archiv:Forum:Antrag auf Verleihung eines Feenstabs für Kamelokronf

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
H ok.gif Forum > Forum:Antrag auf Verleihung eines Feenstabs für Kamelokronf
Hinweis: Dieser Fred wurde seit 3051 Tagen nicht bearbeitet. Dieser Fred ist offiziell versandet - die Diskussion damit Geschichte. Bitte nichts mehr hinzufügen.
Bei Bedarf dann halt einen neuen Fred starten oder diesen notfalls reanimieren.
Tipp.png Kurzzusammenfassung des Diskussionsergebnisses:
am 4. Dezember (fast ein halbes Jahr später) wurde Kamelokronf zum Feenstabschwinger gekronft. Herzlichen Glückwunsch!


Antrag

Adressat: die Herde
Antragsnummer: 23530
Antragsgegenstand:

Feenstab

Begründung:

weil ich das gut fände (s.u.)

Unterschrift, Datum: WiMu 13:31, 8. Jun. 2010 (NNZ)

Anlagen:



Hallo liebe Herde!

Also seit ungefähr zwei Wochen ist es ja mal wieder ziemlich ruhig in der Wüste und keine Streitereien weit und breit. Wie wir aber aus schmerzlicher Erfahrung wissen, wird das nicht ewig so bleiben. Bei der letzten oder vorletzten oder vorvorletzten oder so Katastrophe hatten wir mal überlegt, einem weiteren Kamel einen Feenstab in den Huf zu drücken und/oder als Kamel-Kontrolleur zu verpflichten. Gerade weil im Moment keine Konflikte in Sicht sind, sollten wir das mal machen, denn besser jetzt in aller Ruhe als irgendwann später, wenn die Kacke mal wieder am dampfen ist und wir uns alle gegenseitig anzicken.
Zwar gibt es zweifellos Kamele mit mehr edits (Anmk.: seit wann und wieso ist denn die Aufschlüsselung nach Namensräumen deaktiviert?), dennoch halte ich Kronfi für das derzeit am besten geeignete Kamel für den job. Grund ist einfach der, dass er sich eigentlich fast immer aus Konflikten raushält, und wenn nicht, dann grundsätzlich bemüht ist, sachlich und objektiv zu schlichten, als eigene Positionen durchzudrücken. Außerdem ist er fast immer da. Jedenfalls ist das meine Wahrnehmung.
Auch wenn die Herde im Moment keine Veranlassung dazu sieht, einen weiteren Feenstabschwinger und/oder Kamel-Kontrolleur zu verpflichten, oder Kronf da überhaupt kein bock zu hat, wollte ich das hiermit zumindest mal gesagt haben. Um Düne nicht in Verzweiflung zu stürzen, wäre es vielleicht ganz gut, nicht gleich eine Abstimmung zu starten (oder doch? Ich weiß nicht ...).

Grüße, --WiMu 13:31, 8. Jun. 2010 (NNZ)


Ja sicher, doch meine erste Frage war, brauchen wir denn wirklich…? …und dann habe ich mir mal diese Übersicht angesehen, außer WiKa und Kameloid ist von den Feenstabschwingern wirklich keiner mehr so richtig aktiv dabei. (Die ausschließlich im Bürokratenspiel beschäftigten Kamele lasse ich mal außen vor.)
Aber zählen wir mal die regelmäßig im Artikelnamensraum tätigen aktiven Kamele: mit nur sehr wenigen Ausnahmen (3 ?) sind das alles schon Treiber. So richtig zum Feenstabschwingen wird Kronfi wohl gar nicht kommen, höchstens also für das vakante Amt der Kamelkontrolle. Hast du ihn denn schon gefragt, ob er das überhaupt will? --c.w. 16:26, 8. Jun. 2010 (NNZ)
Ich mag Kronfi wirklich gerne und ich bin dir, WiMu, sehr dankbar, dass du nicht gleich eine Abstimmung gestartet hast, sehr vorbildlich :-). Aber ich stimme den Vorrednern zu, dass ich einen weiteren Feenstabschwinger für superfluid halte, denn mal ehrlich: Wie oft muss denn schon ein Feenstabschwinger seines Amtes walten? Diese alle Jubeljahre mal reichen die vorhandenen doch auf jeden Fall aus, glaube ich. Kameloid, WiKa und Nachteule sind im Falle eines Falles immer zu erreichen. Wenn ihr ihn zum Kamelkontrolleur machen wollt, sehe ich da aber keine Gründe, die dagegen sprechen. Die Frage ist, wie c.w. schon sagte, ob er das überhaupt will oder dafür zu verkronft ist? --Wanderdüne 16:37, 8. Jun. 2010 (NNZ)

Offizielle Stellungnahme des Bundeskronfleramtes
Erstmal danke ich dir, WiMu, ganz ganz doll für diese nette Einschätzung Gnome-face-smile.svg Ist wirklich schön, mal ein paar bestätigende Worte zu hören. ('Fast immer da' stimmt schon mal, den Thread hier schon nach wenigen Minuten entdeckt, aber zunächst sprachlos gewesen Gnome-face-wink.svg) Ich kann Charly und Düne aber auch voll verstehen, wenn sie meinen, dass der Feen genug sind. Im Logbuch sieht die Sache eigentlich ganz gut aus, und ich will mal nicht hoffen und annehmen, dass wir hier bald wieder einen bewaffneten Brunftkampf mehrerer wildgewordener Kameltreiber erleben. (Und selbst wenn, wäre es einem ja doch mulmig dabei, dort direkt einzugreifen.) Wenn aber doch noch dringend ein Stab zu verteilen ist: Ich wäre gerne bereit, der Herde zu dienen. Lieben Gruß soweit, der zutiefst gerührte Kamelokronf 17:08, 8. Jun. 2010 (NNZ) PS: Hihi, "verkronft" ist auch niedlich :)

Kronf ist sicher eine gute Wahl, da schliesse ich mich WiMus Schulterklopferei absolut an, allerdings sehe ich keine echte Nachfrage an Feen (Wutz ist übrigens auch noch da und hat letzten Monat sogar gestempelt...). Da es eine breite Zustimmung gibt und auch Kronf seinen Willen bekundet hat, könnten wir uns ja vielleicht auf folgendes Vorgehen einigen: Sollte sich mal eine Fee überlastet oder einsam fühlen, wird Kronf ohne Vorwarnung der Stab in die Hufe gedrückt, wär das was? Kameloid 21:41, 8. Jun. 2010 (NNZ)
Oh nein! Nicht wieder ohne Vorwarnung - dann kommen fast zwangsläufig wieder genauso böse Kommentare, wie zu meiner Treiberernennung. Es gibt dann bestimmt wieder Kamele, die zwar diesen Vorgang hier völlig ignorierten, aber sich hinterher furchtbar über den Alleingang eines Feenstabschwingers aufregen werden. :-(
Kronf ist eine gute Wahl, das kann ich nur bestätigen. Aber wenn, dann auch ruhig und ohne Zeitdruck, auch entgegen dem derzeitigen Bedarfsempfinden. --c.w. 10:06, 9. Jun. 2010 (NNZ)
Die Lobgesänge auf unseren präsidialen Stabsgefeierten Kronfidenten Kronkronfprinzen n.n.i.D kann ich nur unterstreichen. Wobei die Ehrenbezeichnung n.n.i.D wohl für noch nicht im Dienst steht, oder auch der Reserve. Derzeit 6 bestabte Oberlullies, von denen eigentlich 5 mit Ach und Krach auch ansprechbar sind. Kurzum, die Eignung ist unzweifelhaft da und sobald sich da irgendwo Bedarf rührt sollte er nochmals sanft angestoßen werden. @Charly … wir werden dieses historische Dokument beilegen, dann wird man auch in 2020 noch wissen, dass es mal wieder undemokratisch zugegangen ist *g*, aber ich glaube wir werden ihn deutlich vorher verpflichten, also bevor er uns vermodert. Ich denke die Herde kommt auch langsam in ein Alter, wo sie sich ernsthaft mit einer Kronfirmation befassen sollte. Ergo Kronfi >>> Poolposition … das Wasser läuft langsam ein. WiKa 12:06, 9. Jun. 2010 (NNZ)
Ehrlich gesagt: Es besteht überhaupt kein Bedarf an neuen Feenstabschwingern, nicht einmal für neue Kameltreiber. Erst recht bei dieser Edit-Flaute unter der die Kamelopedia schon seit vielen Monaten leidet, besteht wirklich kein Bedarf. • Dufo 23:52, 9. Jun. 2010 (NNZ)
Ich halte Kronf als Feenstabschwinger für eine sehr gute Wahl. Dass im Moment kein Bedarf besteht, stimmt zwar, allerdungs kämen wir gut auch mit zwanzig oder zehn statt neununddreissig Kameltreibern aus, von daher muss sich eine solche Ernennung nicht nur nach dem Bedarf richten – finde ich – sondern darf ruhig auch eine Wertschätzung der Beiträge des Ernannten zum Projekt ausdrücken, ohne dass man unbedingt jemanden mit dieser Funktion bräuchte. Daher bin ich vollkommen einverstanden mit einer Ernennung jetzt oder im Bedarfsfalle. -- Kam-aeleon 18:15, 10. Jun. 2010 (NNZ)