Kamelionary:Gaspilz

aus Kamelionary, dem wüsten Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche


Fungialie, m

Kasus Singular PluralGaspilze
Nominativ Der Gaspilz Die Gaspilze
Genitiv Des Gaspilzssz Der Gaspilzse
Dativ Dem Gaspilz Den Gaspilzzen
Akkusativ Den Gaspilz Die Gaspilzze
Spekulativ Ein Gas-Pils Viele Gas-Pilzener


Alternative Schreibweise: Gahspilts
Aussprache:

IPA: [ɢɐʃpĩʟts]

Silbentrennung: G K ul.gif as K ul.gif pi K ul.gif lz

Bedeutungen:

[1] Eukaryotische Lebewesen, welche für das Gas in untergärigem Bier verantwortlich sind.
[2] Ein durch Konvektion entstehender Riesenpilz nach einer Gasexplosion.
[3] Fester Ausdruck, damit auch wirklich jedes Kamel versteht, wer den Pilz aß, nämlich G!

Abkürzungen: GasPil
Herkunft: [1] Mutter Natur, [2] Vater Staat
Zukunft: [1] Bis zum Verzehr, [2] Bis er weg ist.
Gegenwörter: Wasserbaum
Oberbegriffe: Pilze
Unterbegriffe: Gas, Pils
Charakteristische Wortkombinationen: Gaspilzsporen
Abgeleitete Begriffe: Gaspilz des Jahres

Übersetzungen

 
 
 

Andere Sprachen

Gasschimmels (niederschländisch plural)
Gasswam (afrikaans plural)
Hintergründe

Siehe auch.png Siehe vielleicht:  Speisepils, Atompilz, Pilzkopf