Kamelionary:Kondomunion

aus Kamelionary, dem wüsten Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eucharistiv, prophylaktisch

Aussprache:

IPA: [kʘːɲɖɔ̃ɰʉŋɯõːɳ]

Silbentrennung: KK ul.gifondK ul.gifomuK ul.gifnion

Bedeutungen:

[1] Die durch eine dünne Hülle aus vulkanisiertem Kautschuk geschützte Entgegennahme des Leibes Christi im Rahmen des Abendmahls (nicht für Frauen und Latex-Allergiker geeignet)
[2] Ein Zusammenrottung französischer Präservativhersteller Siehe auch.png Nicht zu verwechseln mit:  Deutsche Kondomliga

Herkunft: vorbeugende Religionsinfektionslehre
Oberbegriffe: Sakramentsansteckungsvermeidungsmaßnahmen
Unterbegriffe: Hostienempfängnisverhütung
Beispiele:

[1] Bei der Kondomunion werden typischerweise Gummis der Marke Fromms® benutzt.
[2] Die Kondomunion ist auch unter dem Namen Pariser Bund bekannt.

Charakteristische Wortkombinationen: Erstkondomunion
Abgeleitete Begriffe: Kondomunionsmitgliedsbeitrag


Siehe auch.png Siehe vielleicht:  Kondominium, Kondominimum