Olaf Scholz

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olaf Scholz ist keine Wurst.“
– Wolfgang Kubikkilometer über des Bundeskanzlers metaphysische Gestalt
Olaf Scholz ist alles Wurst.“
Friedrich Merz über Risikovermeidung
Guck' nicht so: das ist Olaf Scholz

Olaf Scholz ist ein Politiker der SPD und ehemaliger erster Bürgermeister in den zwei Städten Freie und Hansestadt Hamburg. Durch geschicktes Mund-Halten im Wahlkampf wurde er zum aussichtsreichsten Kandidat für die Nachfolge von Angela Merkel. Weitere begünstigende Eigenschaften sind: er kann schon die Raute und entwickelt bereits herabgezogene Mundwinkel. Sein gefährlichster Kontrahent verspielte seine Chance, weil er an der falschen Stelle lachte. Olaf Scholz lacht nicht! Es kann also nichts mehr schiefgehen.

„Wer stürzt Deutschland in 'nen See? Das ist wohl die SPD!“
– Olaf Scholz

Und es folgte noch eine größere Zumutung: Da wurde der Olaf Scholz doch tatsächlich sowohl Bürgermeister (allgemeines Sprungbrett zum SPD-Vorsitzenden, hat aber nicht funktioniert wegen Intrigen eines Kevin Kühnert) — ohne sich als homo-, hetero- oder sonstwie sexuell geoutet zu haben, ja nicht einmal als trockener Alkoholiker zu gelten – und später auch noch Oberkommissionär und Kanzlerkandidat bei der SPD! Das ist ja nun wirklich eine extreme Zumutung. Da sollte man mal darüber nachdenken, ob solch eine Person überhaupt für einen größeren Posten in Frage kommen kann. Er hat es ja noch nicht einmal geschafft, in irgendwelche Skandale verwickelt zu werden (zumindest erinnert er sich nicht daran): Wie konnte so ein Mann überhaupt bekannt werden?

Das kann jedenfalls alles nicht mit rechten Dingen zugegangen sein – und mit linken auch nicht. Aber das ist auch völlig egal, seit, um dem Nikolaus nicht die Schau zu stehlen, erst am 8. Dezember 2021 Olaf Scholz im zweiten Wahlgang zum Bundeskanzler gewählt wurde. Im ersten Wahlgang hatten die Bundestagsabgeordneten versehentlich für Thomas Kemmerich gestimmt, der die Wahl aber nicht annahm. Aber Kemmerich bleibt trotzdem seitdem der "Kanzler der Herzen", während Scholz vor der unlösbaren Aufgabe steht, Merkel, Laschet und Söder zu ersetzen. Als Verlegenheitskanzler kann er aber, wie schon Erhard und Kiesinger, es locker auf drei Jahre Amtszeit bringen.

Schwarze Null forever[bearbeiten]

Ein Vernunftkanzler jedenfalls sähe anders aus. Gestern mal frei nach Schulz von Thuns Tunichgutlehre nach tagellangen Proben vor dem Spiegel den spendablen Big Daddy gemimt und 100 Milliarden €uro der Bundeswehr spendiert, damit sie die neuesten Waffensysteme kaufen kann, die wieder so kompliziert sind, dass sie keiner reparieren kann, weshalb nach den ersten drei Manövern damit im Ernstfalle wieder kein einziges Teil davon einsatzfähig sein wird. Heute ruft sein ukrainischer Kollege Wolodymyr Selenskyj an beim Bundeskanzleramt, um für die Ukraine notwendige Hilfslieferungen in nennenswerterem Ausmaß zu fordern, aber in dem Gespräch gewinnt er nur den Eindruck, er spräche mit der Berliner Mauer persönlich. Was von Scholz damit zu beweisen war? Die Berliner Mauer steht noch, und sie war noch nie ein "antifaschistischer Schutzwall", sondern eine Abwehrmaßnahme gegen alle Ansprüche von Ossis! Nur wird sie heute als Schwarze Null bezeichnet.

Der Fehler seines Lebens[bearbeiten]

Olaf Scholz hat eine kaum bekannte Vergangenheit als Eishockeyspieler. Als er schließlich Bundeskanzler und überdies etwas ganz ganz dringend buchstäblich auf Leben und Tod mit dem russischen Staatspräsidenten im Kreml zu besprechen ward, hatte er seine Eishockeysachen nicht dabei. So verpasste er die allereinzigste Möglichkeit, seinen russischen Herrscherkollegen zu beeindrucken: Ein Duell auf dem Eis. Folge: Drama pur. Geschichte halt.

Siehe auch.png Siehe auf gar keinen Fall, außer du möchtest IHNEN zum Opfer fallen:  Germanys Next Kanzlerkandidat

Siehe auch.png Zu verwechseln mit:  Schwarze Null

Olaf Scholz.png Oh Love Scholzens ampelbuntes Kamelbinett 2021 bis 2024(?)
Die Bunte Regierung Logo.svg

Annalena BaerbockBettina Stark-WatzingerCem ÖzdemirChristian LindnerChristine LamarechtClaudia RothHubertus HeilKarl LauterbachNancy PhaserOlaf ScholzSvikunja SchulzeRobert Habeck

589px-P vip svg Kopie.png Merkels Buntes Kabinett 2018 bis 2021 589px-P vip svg.png

Andreas B. ScheuertAngel KamerkelAnja KameliczekChristine LamarechtDie Klöcknerin unserer lieben FrauFranziska GiffeyGerd MüllerHeiko MaasHelge BraunHorst SeehoferHubertus HeilJens SpahnKatrina Barnum-BaileyMarkus SöderOlaf ScholzPeter AltmaierPeter AltmeilerSvikunja SchulzeZensursula von der Leyhbibliothek