Vorlage Diskussion:Hauptseite Qualitätsoffensive

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dies ist kein Diskussionbeitrag im herkömmlichen Sinn, sonden mehr ein Hinweis, dewegen erlaube ich mir, mich mal hier oben reinzuklemmen. wie findet ihr die Farbe ? Ich wollte eventuellen Vorbeikommern nur sagen, daß dieses Diskussion etwas alt, ähh überholt, ähm, vielleicht nicht ganz dem aktuellen Stand der Dinge entspricht... nur mal als Update: Den "Sandsturm" gibts nicht mehr, eine Vorlage:Jagd gibts nicht mehr und die pubertäre Kamelopedia:Zerstörungswut haben die Kamele mittlerweile auch abgelegt.

Große Qualitätsoffensive?[bearbeiten]

Juchhu, wir haben 15.907 Artikel!
Aber irgendwie machte das Sich-durch-die-Artikel-klicken in der "guten alten Zeit" deutlich mehr Spaß, da sich im Laufe der Zeit ein Haufen Gurken eingeschlichen haben.

Selbst das gute Norddeutschland (edit:inzwischen ausgemistet) mutierte mit der Zeit zu einem fetten Artikelding, das selbst ich als leidenschaftliches Kamel nicht mehr so recht lesen mag. Die Ur-Version [1] ist da deutlich besser: kurz, blöd, niedlich und irgendwie prägnant. Lesen, schmunzeln, weiterklicken.
Viele einzelne Sachen im aktuellen Artikel sind für sich ja gut und lustig, aber im Block vor den Kopp geknallt neigt man fast eher zum wegklicken, als zum durch'lesen'.

Mann, und wie viele unterschiedliche Definitionen von Jesus wir hatten (und wir haben viele weitere ähnliche Kandidaten)! Ich habe eine Stunde gebraucht, um drei Artikel zu einem zusammenzumixen. Die Welt da draussen hier zur korrekt kamelopädischen Wahrheit zu verdrehen ist ja schön und gut, aber wenn sich die Wahrheit hier drinnen selbst andauend widerspricht, wirkt das einfach öde. Gut, ein einheitlich kamelisches Weltbild zu schaffen ist nicht möglich, aber wir sollten Kamelopedia auch nicht komplett in absolut diskordischem Irrsinn abrutschen lassen. Nix gegen Diskordismus, aber auf die Spitze getrieben ist der einfach nur ermüdend statt erheiternd - und das ist IMHO nicht das Ziel der Kamelopedia.

Und all überall die kleinen Artikeldinger, die man mit Gutkameltum als nett bezeichnen kann die in ihrer Summe die Qualität aber ins stupidesque Abgleiten lassen.

Ich bin für ein baldiges Kamelopedia:Projekt Große Qualitätsoffensive oder so!

  • verfettete Artikel zusammenstreichen, präzisieren
  • öde, allenfalls nette Artikel begraben, evtl. die netten Ideen sammeln oder woanders einbauen
  • Doppelungen à la Jesus, Kamel Jesus, Kamel von Nazareth etc. per Vorlage markieren; einfach Inhalte von einem Artikel in den anderen Verschieben reicht wegen der Lizenz strenggenommen nämlich nicht aus; die Versionsgeschichten zweier (oder mehrerer) Artikel gehören auch verschmolzen, damit jeder Autor seinen Edit behält
  • (weitere Vorschläge ergänzen)

Kamelopedia war zwar AFAIK die erste deutschsprachige Verballhornung der Wikipedia, und auch die einzige unbeabsichtigte Entstehung eines "Quatschwikis", aber DIE haben inzwischen "Konkurrenzwikis" aufgemacht, und wir sollten uns nicht allein durch (noch vorhandene) Masse von denen abheben. Mit freundlichem Mööepp, Nachteule 03:34, 15. Nov 2005 (CET)

Ach ja, und man komme jetzt nicht mit der gloreichen Baustelle, die ist nämlich unser Gorleben, also ein als Zwischenlager getarntes Endlager ;) --Nachteule 03:53, 15. Nov 2005 (CET)

Große Qualitätsoffensive: Ja Nach der Zusammenführung von zwei oder mehr Artikeln, die dann auch die Versionsgeschichten beinhalten soll aber dann jemand gründlich umrühren damit die Verschmelzung auch gelingt. Die Links auf und von diesem neuen Artikel sollten dann das neue Thema betreffen und nicht ganz wahllos irgendwohin führen. Das wäre der Weg von unten nach oben – vielleicht geht’s andersherum einfacher:

Der Vorteil bei diesem Vorgehen wäre, dass manche Artikel resourcenschonend mehrfach wieder verwendet werden könnten und die Kamelopedia sich für den Umweltpreis „Grünes Kamel“ qualifizieren würde. -Klamel 13:08, 15. Nov 2005 (CET)


Ich denke, der zufällig vorbeikommende Leser könnte überhaupt mehr Hilfe bekommen, welche der 8000 Artikel überhaupt lesenswert für ihn sein könnten. Das Lexikon-Prinzip funzt da nicht, da auf die meisten eingegebenen Begriffe entweder gar kein oder nur ein öder Artikel existiert. Die Liste excellenter Artikel dagegen ist sehr kurz, und auch darauf ist nicht alles nach jedermanns Gechmack.
Was fehlt ist einmal das Prädikat "Lesenswerter Artikel", und dann eine übersichtliche Navigationmöglichkeit, mit der man diese leicht ansteuern kann (zum Beipiel wenn sie auf der Kategorie-Seite bereits gekennzeichnet sind). Und dann sollte es unser Ziel sein, 1000 von den 8000 Artikeln (oder wenigstens 10%) in den "lesenswert"-Status zu befördern. Modran 16:15, 15. Nov 2005 (CET)

--- Modran

Einverstanden, ich finde beides (zusammenstreichen und hervorheben) ist wichtig. Ich hatte so eine Idee wie man diese Liste erstellen/verwalten könnte. Was herauskommt wenn man dem einfach seinen Lauf lässt sieht man hier. Ich hoffte mal dass Kamelopedia:Kamele mit Artikellisten sowas werden kann aber da ist schon viel zu viel drin. Jedes Kamel gibt maximal (sagen wir mal) zwei (oder nur einen?) Lesetipps ab die es nicht grösstenteils selber verfasst hat. In einer Liste oder Tabelle etwa so:
mit Unterschrift. Nur Artikel die noch nicht erwähnt wurden, und man darf das natürlich jederzeit ändern. So haben wir für jede Geschmackrichtung das wichtigste beisammen. Mehr ähnliche Lesetipps gibt es vielleicht im Kamelbau, den man direkt anklicken kann. Was meint ihr? (Wenn ihr nichts meint eröffne ich das irgendwann einfach ;) Mali 20:12, 20. Nov 2005 (CET)
So, siehe Kamelopedia:Lesetipps Mali 22:25, 26. Nov 2005 (CET)
Die Kamele mit Artikellisten habe ich kategorisiert (Kategorie:Kamele mit Artikellisten), wie auf der Diskussion von Kamelopedia:Kamele mit Artikellisten vorgeschlagen. --Nachteule [[Kamel_Diskussion:Nachteule|✉]] 21:43, 20. Nov 2005 (CET)

Zum Thema "lesenswert hervorheben". Kategorie:Hat was ist ja schon ganz nett als Ausgangspunkt für die besseren Artikel. Ich schlage folgendes vor: --Grumpf 19:09, 5. Sep 2006 (CEST)

  • Einführung einer Kategorie "lesenswert" incl. einer kleinen Vorlage die einen Artikel da reinbringt. "Lesenswert" sollte in der Wertigkeit etwas unter "hat was" stehen, so dass man beim Durchstöbern "mal eben" eine unverbindliche Leseempfehlung aussprechen kann, ohne gleich einen "hat was/GanzGut-Anwärter" zu erstellen.
  • Neuordnung der "Gut"-Kategorien: Unterste (größte) Ebene "lesenswert", mit den Unterkategorien "hat was" und "Ganz Gut" (das löst auch das oben beschriebene "Über einen Umweg in GanzGut reinkommen"-Problem.
  • Neuer Link "zufälliger lesenswerter Artikel" in der Navigation/auf der Startseite und/oder eine Option, beim "zufälliger Artikel"-Link nur aus der Kategorie "lesenswert" (oder einer ihrer Unterkategorien) auszuwählen. Ich weiß nicht ob das technisch umsetzbar ist aber das fänd ich ziemlich gut.

Erster Entwurf der Vorlage (bewusst ähnlich zu "Hat was": {{Kamel:Grumpf/Vorlagen/Lesenswert}}

Einen vergleichbaren Vorschlag mit Diskussion findest du hier. -- Ameise 20:18, 5. Sep 2006 (CEST)

Beim Kategorisieren ist mir auch aufgefallen, dass viele Artikel zu wünschen übrig lassen. Darum habe ich jetzt beschlossen, auch auf Artikeljagd zu gehen. Ich finde nämlich, 100% der Kamelopedia müssten lesenswert sein, denn 10% der Kamelopedia in diesen Status zu erheben finde ich Quatsch. Die Stupipedia hat über 10.000 Artikel, aber nur jeder zwanzigste ist halb so gut, wie jeder Artikel hier sein sollte => Qualität statt Quantität. Darum müsste ein "hat was" Artikel richtig super und ein "ganz guter" Artikel (kamelopedianische Tiefstapelei) wirklich herausragend sein. Meine ich jedenfalls.

Zu diesem Zweck müssen wir in Zukunft alle Kamele aufrufen, keine Zweisatzartikel mehr zu schreiben und nur wirklich Witziges. Das wird viel Arbeit sein, aber ich schreibe auch nicht jedes Mal, wenn ich einen kleinen Einfall habe, einen Artikel, sondern ich schreibe mir die Idee auf, entwickle mehr Ideen und schreibe dann alles zu einem mittellangen, halbwegs annehmbaren (wanderdünsche Tiefstapelei!) zusammen. --Wanderdüne 18:46, 9. Sep 2006 (CEST)

Ein paar Gedanken. Das Problem bei hohen Mindestanforderungen ist dass es die gemeinsame Kreativität hemmt. (Ist die wichtig? Die meisten guten Artikel wurden nur von einem Kamel geschrieben) Und natürlich auch die 2% der Kleinartikel die gerettet werden würden. (Lohnt sich der Aufwand mit den anderen 98% da?) Daher wären "gepflegte" Ausweichmöglichkeiten für "mittellmässige Schnellbeiträge" gut. Vielleicht lohnt es sich irgendwelche Brainstorm-Seiten anzulegen, um gemeinsam mit "losen" oder "unbewerteten" Ideen zu jonglieren? Oder häufiger die unfertige Notizen in eine Unterseite der eigenen Kamelbox stellen? (Dort stört es niemanden wenn sie bis in alle Ewigkeit unfertig vor sich hin gammeln.) Und folgendes Muster gefällt mir sehr:
--Mali 20:31, 9. Sep 2006 (CEST)
Die Idee mit der Brainstorming-Seite finde ich gut. Ob das dann so angenommen wird und tatsächlich Kamele davon abhält, für Schnellbeiträge einen neuen Artikel anzulegen wird sich zeigen. Am besten weist man in den Vorlagen beim Anlegen eines neuen Artikels auf die Existenz der Seite hin. Link zum Brainstorming-Entwurf --Grumpf 12:03, 10. Sep 2006 (CEST)

Artikeljagd[bearbeiten]

Siehe auch.png Siehe auch:  Kamelopedia:Zerstörungswut

Entfernung der "Abzugebenden Lemma"[bearbeiten]

Das hier:

Abzugebende Lemma: Witzige und Wichtige

habe ich rausgeschmissen. Warum?

Der Baustein klebt direkt auf der Hauptseite. Die Hauptseite ist nicht das Herden-Portal und richtet sich in erster Linie an Lese-Kamele oder "Schnellhelfer" (mir fällt kein besser Name dazu ein).

Mir als Alt-Kamel erschließt sich die Funktion von "Abzugebende Lemma: Witzige und Wichtige" schon nicht im Geringsten. Wie verwirrend das auf Leser wirken mag, die durch Klick auf "Witzige" oder "Wichtige" direkt in einem mit Text vollgepfropften Bearbeitungsfenster landen, kann ich mir nur (dafür aber anschaulich) ausmalen. Deswegen finde ich, dass das auf der Hauptseite nüx verloren hat (Stichwort Benutzerfreundlichkeit). --BoTeule 14:13, 20. Jun. 2009 (NNZ)

OK, hat was für sich. Dann müste es ins Herden Protal. Zum Sinn der Schweigenden Lemma guckstu Kamelopedia Diskussion:Das schweigende Lemma ;) -- Camel-in-a-box Mach mit! 14:16, 20. Jun. 2009 (NNZ)
Habs mir im lokalen Wiki auf die Nicht-Vergessen-Liste gesetzt ... --BoTeule 14:20, 20. Jun. 2009 (NNZ)

Google One in Qualitätsoffensive? Häh?[bearbeiten]

Google One [2] hat jetzt mit „Qualitätsoffensive“ nochmal genau was zu tun? Ich bin da eher für den Kasten „Aktueller Kameldung“ als Werbeplattform ... --Nachteule 01:23, 2. Mär. 2010 (NNZ)

Wirklich fehl am Platze. Google-One verbessert überhaupt nicht die Qualität von Artikeln. • Dufo 01:26, 2. Mär. 2010 (NNZ)

Hast Recht … hatte es „Intentional“ einfach mal als Option dahintergreflanscht, weil die Lemma zur Zeit sehr unbeweglich sind … so der Gedankengang. Und zur Steigerung der Qualität kann es auch animieren, wenn man Artikel findet die Populär sind und noch Schliff brauchen. Ich guck mal wie ich das im Kameldung verwursten kann. @Dufo, sowas sagt man von Nivea in Bezug auf die Haut auch, wird aber dennoch als solches verkauft *g* WiKa 01:36, 2. Mär. 2010 (NNZ)